Der Verein

FC Laudenbach 1958 e.V. ist ein Verein mit großer Tradition und seit vielen Jahren die erste Anlaufstelle in Kleinkahl für Fußballinteressierte. Unsere Geschichte begann, als unser heutiger Ehrenvorstand sich mit einigen Freunden zu einer Mannschaft zusammenschloss. Aus diesem Team entstand in kurzer Zeit ein ganzer Verein, der heute für jedermann geöffnet ist.

 

2017: In der JHV wird die Vorstandschaft auf 3 gleichberechtigte Mitglieder + 3 Stellvertreter beschlossen

2013:

2013:

2012:

2012:

2010:

2009:

2009: 

2008:

2007:

2006:

Die JHV beschließt: der FCL-Vorstand besteht nun aus 5 gleichberechtigten Mitgliedern

Komplett-Umbau der Vereins-Gaststätte

Neues Kursangebot "Zumba"

Klaus Amberg wird wiedergewählt. Nächste  Neuwahlen wegen Vereinsumstrukturierung bereits in 2013

Komplett-Sanierung der Duschen

Neues Kursangebot "Bewegung für Kinder" von 3 - 12 Jahre

Am 17.10. verstarb unser Jugendleiter Alfred Staab mit nur 45 Jahren 

50 Jahre FCL mit Akademischer Feier

Im Sportlerheim wird eine neue Küche eingebaut

Klaus Amberg wird zum 1. Vorsitzenden gewählt

2004: Erweiterung des Sportheimes um eine Terrassenüberdachung
1988: Richard Beck wird zum 1. Vorsitzenden gewählt
1986: Die Tischtennis Abteilung macht sich selbstständig und die Wanderabteilung löst sich langsam auf. Einweihung des neuen Rasensportfeldes mit einem Freundschaftsspiel gegen Kickers Offenbach
1982: Erstmalige Austragung des Ortspokalturniers
1979: Baubeginn des neuen Vereinsheimes
1976: Gründung einer Tischtennis- und Wander-Abteilung
1974: Aufbau einer Damen Fußballmannschaft, die bis 1978 am Spielbetrieb teilnahm
1973: Gründung einer Damen-Gymnastikgruppe, Erwin Stenger wird zum 1. Vorsitzenden gewählt
1968: Eintrag des FC Laudenbach ins Vereinsregister, Erweiterung des Sportgeländes um zwei Holzbaracken als Umkleidekabinen und Bau einer Flutlichtanlage, die anfangs mit einem Dieselmotor betrieben wurde
1963: Günther Hartmann wird zum 1. Vorsitzenden gewählt
1961: Heinz Thalheimer wird zum 1. Vorsitzenden gewählt
1958: Schicksalsschlag für den FCL! Karl Elsässer kommt am 07. Oktober 1958 bei einem Verkehrsunfall ums Leben. Als sein Nachfolger wird Josef Aull zum 1. Vorsitzenden gewählt.
1958: Erstmalige Teilnahme am Spielbetrieb der C-Klasse-Alzenau
1958: Juni: Gründungsversammlung im Gasthaus Geßner, 1. Vorsitzender wird Karl Elsässer
1958: An den Osterfeiertagen wird in Kleinlaudenbach die Idee eines Fussballvereins geboren.

 



FC Laudenbach 1958 e.V.
Sportlerheim "Auf der Eich"
Heinrichsthaler Weg 9
63828 Kleinkahl
Telefon: 06024 7755

 

Postanschrifft:
FC Laudenbach 1958 e.V.
Sommerbergstraße 6
63828 Edelbach

 

Können wir etwas für Dich tun? Dann nimm Kontakt auf!

 

Der FC Laudenbach bedankt sich bei allen Unterstützern, Partnern und Sponsoren!

 

Impressum

Laden...
Druckversion Druckversion | Sitemap
© FC Laudenbach 1958 e.V.